Theo - Gesichter Rheinhausens

Theo Steegmann

Den Stadtteil Rheinhausen verbindet eine gemeinsame Geschichte, die Brücke der Solidarität erinnert daran. Rheinhausen hat viel grün und drei Seen. Hierhergeführt hat mich die Arbeit bei Krupp – wie viele andere auch. Ich wünsche mir für das Zusammenlebgen, dass die türkische und deutsche Community sich stärker austauschen und nicht so stark nebeneinander her leben.

Das Gefühl von Fremdheit habe ich eigentlich nirgendwo – auch in Wohngebieten mit rein türkischer Bevölkerung. Ich habe 40 Jahre mit diesen Kolleg*innen zusammengearbeitet. Total zu Hause fühle ich mich auf dem Wochenmarkt in Rheinhausen und am Toepper.

Ehrenamtlich engagiere ich mich u-.a. im Krupp-Archiv in der Bezirksbibliothek. Wir wollen jüngeren Menschen die Geschichte des Werkes und den Strukturwandel am Beispiel Logport nahebringen und für die ehem. Kruppianer eine Anlaufstelle darstellen.

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *