Einladung zum Winterkonzert für Frieden und Vielfalt am 14. Dezember

Das Winterkonzert für Frieden und Vielfalt ist der Abschluss des Projekts Gesichter Rheinhausens, bei dem wir Porträts von Rheinhausern gesammelt haben. Daher möchten wir hier noch einmal eine herzliche Einladung an alle Rheinhauser aussprechen!

Der Eintritt ist frei, aber eine Vorabanmeldung ist nötig. Hier geht’s zur Anmeldung

Die Initiatoren, überwiegend junge Menschen und Musiker, möchten die Vielfalt feiern und ein gemeinsames Zeichen für ein friedliches Miteinander setzen. Dazu trägt die vielfältige Musik aller Mitwirkenden bei: Lieder aus 4 Kontinenten, von Krieg und Flucht, Heimatsuche und Hoffnung, Gospel vom Brückenbauen und Friedenschließen, traditionelle Weihnachtsmusik und neue Töne…

Profis und Amateure haben sich zusammen getan, um den Abend zu einem Erlebnis zu machen. Mit dabei die international bekannte Sängerin und Songwriterin Judy Bailey und eine Musik-Kombo von Musikstudierenden aus NRW, das Allerwelt-Ensemble Duisburg, ein Projektensemble der Internationalen Jugendbühne Bahtalo und der Schulchor des Rheinhauser Krupp-Gymnasium.

Selfie vom Probenwochenende fürs Konzert

Das Konzert wird von einem Kunst- und Medienprojekt begleitet. In sozialen Medien und Presse war die Stadtgesellschaft aufgefordert, Stellung zu nehmen zum Leben im Stadtteil. Unter dem Motto „Gesichter Rheinhausens“ wurden Geschichten von Akteuren zusammen getragen und deren Fotos zu einer großen Friedenstaube gefügt, die beim Konzert präsentiert wird. Die NRZ unterstützt das Vorhaben seit September mit einem wöchentlichen Personenportrait. Das Projekt sowie das Konzert steht unter der Schirmherrschaft von Bärbel Bas.

Für festliche Stimmung und Zeichen des Miteinanders sorgt auch der Kunst-Bazar der Internationalen Kinderbühne Bahtalo, die mit kleinen und besonderen Kunstwerken zum Erfolg des Benefiz beitragen will. Der Erlös der gesamten Veranstaltung geht an die Organisation Café con Leche e.V., die seit 2010 Kinder und junge Menschen in sozialen Brennpunkten der Dominikanischen Republik mit gezielten Bildungs- und Sportangeboten unterstützt.

Kooperationspartner und Veranstalter sind: der Starkmacher e.V. & Art at Work, der Solidaritätskorps der europäischen Union, das Kath. Bildungsforum im Kreisdekanat Wesel, die NRZ/WAZ als Medienpartner.

Wir hoffen wir sehen uns dort!

Hier geht’s zur Anmeldung

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *